Datenschutzerklärung für Virtuelle Events und Messen

 

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die bei der Teilnahme an unseren Virtuellen Events und Messen erfasst werden, ist die Cornelsen Verlag GmbH, Mecklenburgische Str. 53, 14197 Berlin („Cornelsen“ oder „wir“).

 
Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Plattform für Virtuelle Events und Messen besuchen, speichern wir temporär sogenannte Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unserer Plattform zu verbessern, sowie zu Sicherheitszwecken. Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unserer Website zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO dar.

Der Datensatz besteht aus:
• der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

• dem Namen der Datei

• dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage

• der übertragenen Datenmenge

• dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)

• der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers

• der IP-Adresse des anfragenden Rechners, verkürzt um die letzten sechs Stellen

 
Verwendung von Cookies
Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookieliste.
 
 
HubSpot

Für unsere Online-Marketing-Aktivitäten setzten HubSpot ein. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland ( HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland), womit grundsätzlich ein der EU entsprechendes Datenschutzniveau fehlt. Mit HubSpot sind als geeignete Garantie gemäß Art. 46 DSGVO Standarddatenschutzklauseln vereinbart. Weitere Informationen, wie Hubspot Inc. Ihre Daten verarbeitet, erhalten Sie unter: https://legal.hubspot.com/privacy-policy

HubSpot ist eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online-Marketings abdecken. Unser Online-Anmelde-Service ermöglicht den Besuchern unserer Website, mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere Daten zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings.

Übersicht der Marketing-Cookies, die auf unserer Webseite zum Einsatz kommen:

Name: _key
Speicherdauer: 14 Tage

Name: __cfduid
Speicherdauer: 30 Tage

Name: __hstc
Speicherdauer: 13 Monate

Name: hubspotutk
Speicherdauer: 13 Monate

 
Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen virtueller Events

Bei der Teilnahme an einem virtuellen Event werden Zeitpunkt, Dauer und Umstände der Teilnahme an dem jeweiligen Event erfasst (z.B. Downloads oder besuchte Messestände). Diese Daten werden zur Steuerung und Verwaltung des Events sowie für Auswertungen genutzt. Teilnehmer haben zudem ggf. die Möglichkeit, Fragen an den Präsentator, Veranstalter oder die übrigen Teilnehmer zu stellen und eigene Beiträge per Chat oder Audio/Videoübertragung zu leisten. Im Rahmen der Bereitstellung dieser Funktionen verarbeitet Cornelsen die Inhalte Ihrer Fragen und Beiträge.

Wenn Sie sich an einer Veranstaltung per Chat oder Audio/Videoübertragung beteiligen, werden die Aufnahmen bzw. Inhalte für einen Zeitraum von 6 Monaten gespeichert. Wenn Sie nicht möchten, dass Audio/Videoaufnahmen von Ihnen gespeichert werden, dann verzichten Sie bitte auf die Nutzung dieser Funktion und deaktivieren gegebenenfalls Ihre Kamera und/oder ihr Mikrofon.

 
Registrierung

Die Nutzung der virtuellen Events setzt eine Registrierung voraus. Die Daten, die bei der Registrierung gespeichert werden, sind aus der Eingabemaske des jeweiligen Registrierungsformulars ersichtlich. Im Standardfall handelt es sich um Vorname, Nachname, Firma, E-Mail-Adresse und Passwort/PIN. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. Nach der Registrierung erhalten Sie einen Bestätigungslink per E-Mail. Zum Abschluss Ihrer Registrierung müssen Sie diese zunächst über den Bestätigungslink aktivieren (Double- Opt-In Verfahren).

Wir kontaktieren Sie zu Organisationzwecken im Zusammenhang mit dem Webinar, für das Sie sich angemeldet haben, z.B. um Ihre Anmeldung zu einem Webinar zu bestätigen und um Sie an dieses zu erinnern.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Registrierung und Durchführung virtueller Events basiert auf Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung).

 
Einwilligungserklärung im Rahmen der Registrierung und Anmeldung

Im Rahmen Registrierung und der Anmeldung zu einem virtuellen Event bitten wir Sie um die Abgabe einer datenschutzrechtlichen Einwilligung. Eine gegebenenfalls erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Die Einwilligungserklärung kann für folgende Zwecke erfolgen:

• E-Mail-Einladungen für zukünftige virtuelle Events Sie haben die Möglichkeit, sich für Einladungen zukünftiger virtuelle Events anzumelden. Mit den E-Mail-Einladungen informieren wir über zukünftige virtuelle Events inkl. Themen und Sprecher.

• Einwilligung für den Versand von Newsletter Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Mit dem Newsletter informiert Cornelsen in regelmäßigen Abständen über anstehende Events und virtuellen Messen.

 
Support

Bei allgemeinen Anfragen und konkreten Anliegen können Sie uns telefonisch oder elektronisch sowie über das Kontaktformular erreichen. Bei Nutzung des Kontaktformulars benötigen wir folgende Informationen als Pflichtangaben: Nachname, Vorname, Anschrift und E-Mail-Adresse. Außerdem ist ein Thema für Ihr Anliegen aus unserer Datenbank auszuwählen. Diese Daten nutzen wir, um Sie persönlich anzusprechen und Ihre Anfrage zu beantworten. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Abs.1 f DSGVO. Cornelsen hat ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Teilnehmern an virtuellen Veranstaltungen zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden.

Dauer der Datenspeicherung Ihre Daten speichern wir nur so lange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Hinsichtlich der Aufbewahrung von Videoaufnahmen und Chatprotokollen siehe Punkt „Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen virtueller Events“

 
Einsatz von Dienstleistern/Verarbeitung von Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Wir setzen zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf unsere Weisung und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

Einige von uns eingesetzten Dienstleister haben ihren Sitz in den USA oder anderen Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Cornelsen stellt über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

 
Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren.

Wenn Sie keine Informationen (Werbung) mehr erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit widersprechen: Cornelsen Verlag GmbH, Mecklenburgische Straße 53, 14328 Berlin, oder per E-Mail an: service@cornelsen.de

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt.

 
Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen bei Fragen zum Datenschutz zur Verfügung.

datenschutz nord GmbH

Web: www.datenschutz-nord.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Telefon: 0421/6966 320